Unser Fokus liegt auf dem Bild

Ob Zeichnungen, Druckgraphiken, Ansichtskarten, Fotografien, Gemälde oder Skulpturen. In unserer Präsenzbibliothek finden Sie Bücher zu folgenden Themen:

  • Druckgraphiken
  • Zeichnungen
  • Künstlermonografien
  • Motivkunde
  • Drucktechniken

Die verfügbaren Titel sehen Sie auf swisscovery.

Von Beratungen bis zu Führungen: Unsere Services

Haben Sie Fragen zu Kunstschaffenden, zum Inhalt, zur Datierung und Technik von Kunstwerken sowie zur Sekundärliteratur? Die wissenschaftlichen Mitarbeitenden der Abteilung Graphische Sammlung und Fotoarchiv beraten Sie gerne im Lesesaal unserer Spezialsammlung.

Graphische Sammlung und Fotoarchiv

graphik@zb.uzh.ch

Wir geben Einsicht in unsere Sammlung

Wenn Sie die Graphische Sammlung und das Fotoarchiv näher kennenlernen möchten, dann stellen  wir Ihnen Objekte im Lesesaal gerne zur Ansicht bereit und digitalisieren diese für Forschungs- und Publikationszwecke. Auch für Gruppenführungen stehen wir auf Anfrage zur Verfügung. Von Zeit zu Zeit organisieren wir zudem Veranstaltungen und Ausstellungen rund um unsere Sammlung. Planen Sie eine Ausstellung? Wir leihen Ihnen gerne Objekte aus.

 

Bestand

Unsere Sammlung umfasst 1,25 Mio. Objekte von europäischem Rang und kulturhistorischer Bedeutung. Darunter befinden sich:

  • Ansichten Schweiz
  • Porträts Schweiz und Europa
  • 16 kleinere thematische Sammlungen
  • Nachlässe zur Zürcher Kunst des 17.–21. Jahrhunderts
  • Pressebildarchive
  • Archive zur Zürcher Kunstszene

Unsere Personennachlässe und Firmenarchive finden Sie im Archivportal, zusätzliche Informationen zu unseren Ausstellungen unter Isa Hesse-Rabinovitch und Johann Rudolf Rahn.

Erschliessung/Kataloge

Unsere Bestände sind auf verschiedenen Plattformen für Sie auffindbar:

  • swisscovery hält für Sie alle erschlossenen Bestände online bereit.
  • Die Bildbestände werden Ihnen auf swisscollections präsentiert.
  • Die seit 2012 erschlossenen gemeinfreien Unikate, Fotografien, Gemälde und Skulpturen finden Sie auf e-manuscripta.
  • Auf e-rara können Sie nach Druckgrafiken bis 1914 suchen. 
  • Im Graphikportal browsen Sie nach Unikaten und Druckgrafiken, in Daguerreobase nach Daguerreotypien.
  • Tausende von Ansichten finden Sie auf Bilder der Schweiz online (BSO), dem Onlineportal zur Erforschung und Vermittlung des historischen Schweiz-Bildes.
  • Die Einblattdrucke der Sammlung Wickiana sind auf e-manuscripta einsehbar.
  • Die Einblattdrucke der Sammlung Wickiana sowie die Photochroms entdecken Sie auch auf Europeana Collections.
  • 100 Meisterwerke aus unserem Bestand sowie die Sammlung Steinfels finden Sie in hoher Auflösung auf Wikimedia Commons.
  • Oder laden Sie die Swiss Postcard App herunter. 
  • Wir stellen Ihnen ausserdem eine Liste mit Sekundärliteratur zu unserem Sammlungsbestand zur Verfügung. Hier finden Sie zusätzlich die Gesamtbibliografien von Bruno Weber und Gustav Solar.
  • Suchen Sie Bestände, die noch nicht erschlossen sind? Schreiben Sie uns: graphik@zb.uzh.ch

Bestandsgeschichte

Eine Donation von Leonhard Ziegler zum Egli legt 1854 den Grundstein für die Graphische Sammlung und das Fotoarchiv. Ab dem späten 19. Jahrhundert bereichern Schenkungen des altzürcherischen Patriziats und von Kunstschaffenden das Sammlungsprofil. Darunter befinden sich exquisite Bestände zur Zürcher Kunst des 19.–21. Jahrhunderts. Im neuen Jahrtausend durfte die Abteilung zudem umfangreiche Pressebild- und Galeriearchive entgegennehmen.