Allgemeines

Ausleihe

Benutzungsausweis

E-Ressourcen

Rechercheportal

Kopieren und Scannen

Allgemeines

Kann ich Tasche und Mantel mit in den Lesesaal nehmen?

Sie können die Lesesäle P0 - P3 mit Jacke und Mantel betreten. Ebenso dürfen Sie kleine Handtaschen und Laptoptaschen (kleiner als A4-Format) mitnehmen. Wir bitten Sie, Ihre persönlichen Gegenstände in den vor Ort bereitgestellten ZB-Körben in den Lesesaal mitzunehmen. Die Securitas darf den Inhalt der Laptoptaschen beim Betreten und Verlassen prüfen. Bitte deponieren Sie grössere Taschen, Rucksäcke und Koffer in den kostenlosen Schliessfächern im P-1. Für die Spezialsammlungen gelten gesonderte Bestimmungen.

Ist die Zentralbibliothek Zürich mit Rollstuhl oder Kinderwagen zugänglich?

Mit dem Rollstuhl oder dem Kinderwagen können Sie die Zentralbibliothek Zürich über den Seiteneingang im Bibliothekshof via Zähringerplatz erreichen. Im Hof gibt es zwei Parkplätze für Menschen mit Handicap. Kinderwagen (ohne Kind) können im Garderobebereich im Untergeschoss des Publikumstrakts P-1 parkiert werden. Im P-1 sowie im P2 und im Bistro finden Sie ausserdem barrierefreie Toiletten mit Wickeltisch.

Wie kann ich in der ZB Zürich das Internet nutzen?

Im Lesesaal P0 bieten wir Ihnen Internetarbeitsplätze, an denen die wissenschaftliche Recherche in lizenzierten Datenbanken sowie das unbeschränkte Aufrufen von E-Journals und E-Books möglich ist. Die Nutzung ist aus Kapazitätsgründen auf 60 Minuten beschränkt. Im Lesesaal P2 ist das Netzwerk der Universität Zürich mit dem eigenen Notebook über Netzwerkkabel zugänglich. Nach der Einwahl mit den Zugangsdaten Ihres UZH Shortnames besteht ein unbeschränkter Internetzugang auf die von Zentralbibliothek und Universität Zürich lizenzierten Datenbanken, E-Journals und E-Books.

Studieren Sie an der Universität Zürich oder an einer anderen Hochschule? Loggen Sie sich über SWITCHconnect ins Internet ein. Unseren Bibliotheksbesucherinnen und -besuchern empfehlen wir unser WLAN «ZB Zuerich (Guest)». Das Passwort, das Sie nach Ihrer Registrierung erhalten, ist sechs Monate gültig. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dieser Verbindung nicht auf die von der Zentralbibliothek und Universität Zürich lizenzierten Datenbanken, E-Journals und E-Books zugreifen können.

Ausleihe

Wie lange kann ich Medien ausleihen?

Die Ausleihfrist von Dokumenten beträgt vier Wochen. Liegt keine Reservation vor, wird die Frist einmal automatisch verlängert. Nach Ablauf der automatischen Fristverlängerungen kann das Dokument drei Mal über das Benutzungskonto online verlängert werden. Ausgeliehene oder im Lesesaal benutzte Bestände können von der Bibliothek auf das Ende der vierwöchigen Leih- oder Verlängerungsfrist zurückgerufen werden.

Die Ausleihfrist von DVDs beträgt eine Woche. Diese Frist wird bis zu drei Wochen automatisch verlängert, falls keine andere Reservation vorliegt. Nach Ablauf der automatischen Fristverlängerungen kann die DVD drei Mal über das Benutzungskonto online verlängert werden.

Wie viele Medien kann ich ausleihen?

Sie können maximal 100 Medien gleichzeitig ausleihen. Davon max. 100 Bücher aus dem Freihandbereich, 50 Magazinbestellungen, 50 Lesesaalbestellungen und 5 DVDs.

Wie finde ich ein Buch, das nicht ausgeliehen ist und auch nicht im Gestell steht?

Überprüfen Sie zunächst im Rechercheportal nochmals die Signatur. Möglicherweise wurde das Buch gerade erst zurückgegeben und steht noch nicht im Regal. Gerne dürfen Sie in den sogenannten «Vorsortiergestellen» im Freihandmagazin -2 und -3 nachschauen. Wenn Sie dort nicht fündig werden, erkundigen Sie sich bei der Information, wo Sie einen Suchauftrag aufgeben können.

Kann ich ausgeliehene Medien zurückgeben, wenn die ZB Zürich geschlossen ist?

Bücher, DVDs und CDs der ZB Zürich können Sie über den Rückgabeautomaten in der Chorgasse auch ausserhalb der Öffnungszeiten zurückgeben. Bestände anderer Bibliotheken, die Sie über den IDS- oder ETH-Kurier oder die Fernleihe erhalten haben, müssen Sie am Schalter Ausleihe/Rückgabe während der Öffnungszeiten retournieren.

Wie reserviere ich ein Dokument?

Frei zugängliche Dokumente können nicht reserviert werden. Ist das gewünschte Dokument ausgeliehen oder noch «in Bearbeitung», können Sie es reservieren. Melden Sie sich dazu im Rechercheportal an. Klicken Sie auf den Titel und danach auf eine Bibliothek. Beim gewünschten Exemplar gehen Sie auf «Ausleihe» und wählen im folgenden Fenster den Abholort aus (falls für das Dokument eine Auswahl möglich ist). Nach «Bestellung senden» erscheint die Meldung «Aktion erfolgreich». Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Sie das Dokument abholen können.

Unser Tipp: Wenn das gewünschte Dokument nicht in der ZB Zürich verfügbar ist, erweitern Sie Ihre Recherche in SwissBib , dem Metakatalog der Schweizerischen Hochschulbibliotheken und zahlreicher weiterer Bibliotheken. Vielleicht finden Sie das Medium in einer Deutschschweizer Hochschulbibliothek und können es per IDS-Kurier in die ZB Zürich bestellen.

Benutzungsausweis

Wie erhalte ich einen Benutzungsausweis?

Bitte schreiben Sie sich mit unserem Online-Formular Neueinschreibung ein. Ihren Benutzungsausweis erhalten Sie an allen Schaltern der Zentralbibliothek Zürich gegen Vorzeigen eines amtlichen Ausweises (Identitätskarte, Schweizer Pass, Schweizer Fahrausweis, Ausländerausweis) oder der Legitimationskarte der Universität. Die Einschreibung gilt zugleich für alle Bibliotheken, die dem Informationsverbund Deutschschweiz (IDS) angeschlossen sind.

Mein Login ins Benutzungskonto funktioniert nicht. Was muss ich tun?

Geben Sie die Benutzer- oder Ausweisnummer genauso ein, wie sie beim Strichcode Ihrer Bibliothekskarte steht. Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Senden Sie uns per E-Mail kundenservice@zb.uzh.ch die Benutzungsnummer sowie Name, Adresse und Geburtsdatum zu. Wir erstellen Ihnen ein Initialpasswort, das Sie bitte über Ihr Benutzungskonto in ein persönliches Passwort abändern.

Studieren Sie an der Universität Zürich? Dann sind Sie nicht automatisch als Bibliotheksbenutzer oder -benutzerin registriert. Schreiben Sie sich mit unserem Formular Neueinschreibung ein. Wenden Sie sich anschliessend an einen unserer Schalter. Dort wird Ihre Legi als Benutzungsausweis eingelesen. Ihre Benutzungsnummer entspricht dann der Matrikelnummer auf der Rückseite Ihrer Legi.

Wie ändere ich mein Passwort oder meine Adresse?

Rufen Sie Ihr Benutzungskonto unter «Login» auf unserer Website oben rechts auf und melden Sie sich an. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen und dann auf «Mein Konto». Dort finden Sie unter «Persönliche Einstellungen» die Funktionen «NEBIS-Passwort ändern» sowie «NEBIS-Adresse bearbeiten».

E-Ressourcen

Wie finde ich elektronische Bücher (E-Books)?

Unsere elektronischen Bücher sind im Rechercheportal verzeichnet. Sie sind auch über die Plattformen der verschiedenen E-Book-Anbieter zugänglich. Für den Zugriff auf die Volltexte gilt dasselbe wie für Datenbanken und E-Zeitschriften: Er ist an den Arbeitsplätzen in unserem Lesesaal möglich, von zu Hause aus nur für Studierende der Universität Zürich.

Wie kann ich elektronische Bücher oder Zeitschriften (E-Books und E-Journals) nutzen?

Die meisten elektronischen Medien sind nicht frei im Web verfügbar und können daher von ausserhalb der Bibliothek nicht geöffnet werden. Sie können E-Books und elektronische Zeitschriftenartikel an den öffentlichen Arbeitsplätzten der Zentralbibliothek lesen, ausdrucken und auf den eigenen USB-Stick herunterladen Dies gilt für Medien, bei denen die Zentralbibliothek als Standort aufgeführt ist (UZH-ZB Online). Lesen Sie zum Beispiel «ETH-Bibliothek Online» können Sie nur von der ETH aus auf das Dokument zugreifen.

Ich kann ein elektronisches Buch, eine elektronische Zeitschrift oder eine Datenbank nicht öffnen. Was muss ich tun?

Wenn Sie nicht an der Universität Zürich studieren, können Sie unsere lizenzierten Produkte in der Regel nur innerhalb der ZB Zürich und der Universität Zürich nutzen. Mit dem PURA Login können Sie Zugriff auf einzelne Angebote von zu Hause aus erhalten.

Studieren Sie an der Universität Zürich? Dann verfügen Sie über einen UniAccess-Account. Dieser ermöglicht Ihnen, die Software VPN herunterzuladen, den Proxy-Server oder den EZProxy zu konfigurieren. Mittels VPN-Client, Proxy-Server oder EZProxy haben Sie einen externen Zugang auf die lizenzierten Produkte (Fachdatenbanken, elektronische Zeitschriften und Bücher) der Universität Zürich und der Zentralbibliothek Zürich. Hinweise und Installationsanweisungen für PC, Notebook und Handy zu VPN, Proxy, EZProxy erhalten Sie auf der Website der Informatikdienste der Universität Zürich .

Rechercheportal

Wie finde ich Medien der Zentralbibliothek Zürich?

Unsere gedruckten und elektronischen Medien sind im Rechercheportal verzeichnet. Dort haben Sie die Möglichkeit, die Suche von Anfang an auf die Zentralbibliothek zu beschränken oder Ihre Trefferliste nach Bibliothek zu filtern. Sämtliche von der Zentralbibliothek Zürich angebotenen Datenbanken und E-Ressourcen finden Sie auch in der spezialisierten E-Ressourcen-Suche auf unserer Startseite. Die E-Ressourcen können Sie nach Thema, Datenbanktyp, Medienart und Zugänglichkeit sowie nach Namen der Ressource filtern. Gerne können Sie auch eine unserer Einführungsveranstaltungen besuchen. Oder fragen Sie uns! Persönlich an der Information oder per E-Mail: kundenservice@zb.uzh.ch

Bestellung via Benutzungskonto. Wie funktioniert das?

Einige Dokumente der Zentralbibliothek wie Zeitungsbände können im Rechercheportal nicht wie gewohnt bestellt werden. Stattdessen steht in den Details unter Bestand «Bestellung via Benutzungskonto». Notieren Sie sich Titel und Signatur des Dokumentes und melden sich im Rechercheportal an. Oben rechts öffnen Sie danach «Mein Konto». Ganz unten im Kontoüberblick finden Sie «Neue ZB-Magazinbestellung». Dieses Formular füllen Sie bitte aus und schicken es ab. Ihre Bestellung wird innert einer Stunde erledigt.

Kopieren und Scannen

Wo erhalte ich Kopierkarten?

Kopierkarten für Farb- und S/W-Kopien können Sie an den Kopierkartenautomaten im Lesesaal P0 und P2  zu CHF 10.- beziehen. Wenn Sie die Kopierkarte neu kaufen, erhalten Sie 75 Einheiten (= CHF 7.50). Für den restlichen Betrag (CHF 2.50) erwerben Sie die wiederaufladbare Kopierkarte, die Sie mit einem 10-, 20-, oder 50-Franken-Schein (= 100/200/500 Einheiten) aufladen können. Die Kopierkarte ist nur in der Zentralbibliothek Zürich gültig. Für Einzelkopien leihen wir Ihnen gerne an der Information Kopierkarten aus. Bei der Rückgabe wird Ihnen die Anzahl der Kopien verrechnet.

Wo kann ich in der ZB Zürich kopieren oder scannen?

In der ZB Zürich stehen Ihnen mehrere Kopier- und Scangeräte zur Verfügung:

  • Lesesaal P0: 2 Farbkopierer und 1 Scanner (Scan auf USB-Stick)
  • Lesesaal P1: 1 Farbkopierer
  • Lesesaal P2: 1 Farbkopierer, 1 Scanner (Scan auf USB-Stick. 3 Mikrofiche bzw. Mikrofilmlesegerät mit Druck- und Scanmöglichkeit
  • Freihandmagazin -2: 1 Farbkopierer
  • Freihandmagazin -3: 1 Farbkopierer
  • Freihandmagazin -4: 1 Scanner (Scan auf USB-Stick und Ausdruck)
  • Abteilung Alte Drucke und Rara P3: 1 Farbkopierer
  • Musikabteilung im Predigerchor C5: 1 Farbkopierer und 1 Scanner (Scan auf USB-Stick)
  • Graphische Sammlung und Fotoarchiv P1: 1 Farbkopierer

Wie viel kostet eine Kopie oder ein Scan?

  • S/W-Kopie und Graustufen: CHF 0.20
  • Farbkopie: CHF 1.00
  • Scan S/W Graustufen und farbig (A4/A3 auf USB-Stick): CHF 0.10
  • Scan Ausdruck S/W-Ausdruck (A4/A3): CHF 0.20
  • Scan Farbausdruck (A4/A3): CHF 1.00
  • Mikrofilm S/W-Ausdruck (A4/A3): CHF 0.20

Kann ich Kopien auch in Auftrag geben?

Sie können Kopien in verschiedenen Formaten beim Digitalisierungszentrum der Zentralbibliothek Zürich in Auftrag geben. Die Kosten richten sich nach der aktuellen Preisliste