Details zur Veranstaltung

Samstag, 03. September 2022
11:00 - 11:45 Uhr

Lesesaal der Handschriftenabteilung (Altbau, 2. Stock)

Aus der Reihe «Manuskript am Samstag» 

Der in Niederösterreich geborene Oskar Kokoschka (1886-1980) gilt als einer der wichtigsten Künstler des Expressionismus, als herausragender Porträtist und eigenwilliger Schriftsteller. Seiner Witwe ist es zu verdanken, dass sein schriftlicher Nachlass der Zentralbibliothek Zürich geschenkt wurde. Unsere thematische Kurzführung vom September gibt anhand zahlreicher Dokumente einen Einblick in das vielfältige Universum Kokoschka.

Besuchen Sie auch unsere virtuelle Oskar-Kokoschka-Präsentation.

In dieser thematischen Kurzführung werden ausgewählte Dokumente aus dem historischen Bestand der Zentralbibliothek Zürich gezeigt und erläutert. Der Besuch der Führung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Anmeldung erforderlich.

Bitte beachten Sie auch die jeweils gültigen Zutrittsregelungen und Schutzmassnahmen.

Kontakt