Details zur Veranstaltung

Samstag, 09. Juli 2022
11:00 - 11:45 Uhr

Lesesaal der Handschriftenabteilung (Altbau, 2. Stock)

Aus der Reihe «Manuskript am Samstag» 

Geschäftstüchtige Drucker begannen im 16. Jahrhundert damit, Lieder zu vermarkten. Obwohl diese Kleindrucke nicht fürs Bücherregal bestimmt waren, sind einige Hundert Exemplare in der Zentralbibliothek Zürich überliefert und stellen heute echte Kostbarkeiten dar. Nicht nur wegen ihres Marktwertes, sondern auch weil sie die Gefühle und Einstellungen vergangener Generationen vermitteln.

In dieser thematischen Kurzführung werden ausgewählte Dokumente aus dem historischen Bestand der Zentralbibliothek Zürich gezeigt und erläutert. Der Besuch der Führung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Anmeldung erforderlich. 

Bitte beachten Sie auch die jeweils gültigen Zutrittsregelungen und Schutzmassnahmen.

Kontakt