Für Medienanfragen steht Ihnen gerne unsere Abteilung Marketing und Kommunikation zur Verfügung:

Irène Troxler, lic. phil.

irene.troxler@zb.uzh.ch

+41 44 268 32 64

Medienmitteilungen

Bedeutende Schweizer Bilderchroniken des 15. Jahrhunderts digital verfügbar

Zürich, 3. Februar 2020. Die Zentralbibliothek Zürich macht zwei wichtige Bilderchroniken des 15. Jahrhunderts für die Öffentlichkeit zugänglich. Die «Tschachtlanchronik» und die «Grosse Burgunderchronik» sind besondere Schätze der Schweizer Geschichte im Bestand der ZB und wurden nun vollständig digitalisiert. 

Lesen Sie mehr dazu in unserer Medienmitteilung.

Irène Troxler, lic. phil.

irene.troxler@zb.uzh.ch

+41 44 268 32 64

Fünf historische Zürcher Zeitungen sind neu digital verfügbar

Zürich, 27. Januar 2020. Wie wurde über die Wahl der ersten Zürcher Stadträtin berichtet? Wo in Zürich befand sich das sogenannte «Venedigli»? Ab sofort können Zeitungsberichte zu Ereignissen vor 30, 50, 120 oder 200 Jahren per Stichwortsuche gefunden werden. Die Zentralbibliothek Zürich hat fünf historische Zeitungstitel online zugänglich gemacht.

Lesen Sie mehr dazu in unserer Medienmitteilung.

Die Zentralbibliothek Zürich bietet neu ein «Escape Game» an

Zürich, 6. Dezember 2019. Die ZB Zürich hat ein Escape Game eingerichtet. Die Zeit drängt, der Hund der Zügelfirma ist im mittransportierten Tresor versehentlich eingeschlossen worden. Die Spielenden müssen im eben eingetroffenen Nachlass des fiktiven Zürcher Bergsteigers Kunibert Helfrich Schnebelhorner nach dem Tresorschlüssel suchen, um das arme Tier zu befreien. Dabei setzen die Spielenden sich auf ganz neue Weise mit den Beständen der Zentralbibliothek auseinander.

Lesen Sie mehr dazu in unserer aktuellen Medienmitteilung.

Irène Troxler, lic. phil.

irene.troxler@zb.uzh.ch

+41 44 268 32 64

Digitales Zeitungsprojekt mit Pilotcharakter

Zürich, 17. Oktober 2019. Ca. 1,9 Mio. Zeitungsseiten der NZZ sind bis heute publiziert worden. Nun soll diese enorme Menge digitalisiert und online frei verfügbar gemacht werden. Für ein Forschungsprojekt des Instituts für Computerlinguistik (UZH) hat die Zentralbibliothek Zürich 2019 bereits die Jahrgänge 1780-1950 gescannt. Jetzt können die ZB und ihre Partner auch die restlichen Ausgaben der NZZ digitalisieren. Inklusive der ab 2001 digital vorhandenen Jahrgänge wird damit von Ende 2021 an die gesamte Zeitung ab 1780 der breiten Öffentlichkeit sowie der Forschung und Wissenschaft auf e-newspaperarchives.ch zur Verfügung stehen. Die Plattform wird von der NB betrieben. 

Lesen Sie mehr dazu in unserer aktuellen Medienmitteilung.

Jahresbericht

Das Jahr 2018 der Zentralbibliothek hat – nach dem fulminanten 100-Jahr-Jubiläum und der nicht minder glanzvollen Verabschiedung von Susanna Bliggenstorfer – mit dem Wechsel in der Direktion begonnen. Es liegt eine ganz besondere Verantwortung darin, eine der ältesten Zürcher Kulturinstitutionen in den Umbrüchen, die der digitale Wandel für alle Wissensorganisationen bedeutet, in eine Zukunft zu führen, in der ihre Bedeutung für den Kanton, für die Stadt und für die Universität neu verstanden und von immer mehr Menschen erfahren wird: Gelingt uns dies, wird das Motto «Wissen im Zentrum», unter dem unsere Feierlichkeiten 2017 standen, auch in der Zukunft die Leistungen der ZB auf den prägnanten Punkt bringen.

Alte Jahresberichte

Bilder

Unser Logo zum Download: