Details zur Veranstaltung

Mittwoch, 02. November 2022
18:30 - 19:45 Uhr

Turicensia Lounge, Zentralbibliothek Zürich

Bei Diogenes, dem Verlag von Patricia Highsmith und Donna Leon, gibt es seit Kurzem auch eine Zürcher Krimi-Autorin: Seraina Kobler. Die Zentralbibliothek ist einer ihrer Herzensorte in Zürich und kommt in «Tiefes, dunkles Blau» gleich in der Eingangsszene vor – die perfekte Kulisse also für das Gespräch zu einem Buch, in dem auf dem Zähringerplatz auch regelmässig Boule gespielt wird.

Seraina Kobler liest und steht Red und Antwort: Was macht Zürich zu einem solch attraktiven Krimi-Schauplatz? Welche Orte, Menschen und spezifischen Verbrechen haben sie literarisch inspiriert? Gibt es eine Art «Zürcher Schule» des Krimi-Genres, typisch hiesige Täterinnen und Täter? Und falls ja: warum?

Zürich im Buch ist eine Veranstaltungsreihe der Zentralbibliothek Zürich und von Einfach Zürich.

Eintritt frei

Achtung: Beschränkte Platzzahl, Anmeldung obligatorisch.

Foto: Maurice Haas / © Diogenes Verlag 

Kontakt

Marketing und Kommunikation

kommunikation@zb.uzh.ch