Details zur Veranstaltung

Dienstag, 11. Mai 2021
18:15 Uhr

Hermann-Escher-Saal

Achtung: Beschränkte Platzzahl, Anmeldung obligatorisch. Für diese Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht. 

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Müller-Wille

Prof. Dr. Klaus Müller-Wille lehrt im Bereich Skandinavistik am Deutschen Seminar der Universität Zürich. Er hat mehrfach zu Aspekten der Buchkunst geforscht. Im Rahmen seines aktuellen SNF-Projekts "Romanhafthaftwerden. Skandinavische Prosaliteratur der Vormoderne" widmet er sich dem dänischen Künstler Asger Jorn. Der Vortrag setzt sich mit dem Buch als Denkraum auseinander.

Kontakt

Graphische Sammlung und Fotoarchiv

graphik@zb.uzh.ch