Bestand

In der Handschriftenabteilung sind heute rund 650 mittelalterliche Handschriften sowie hebräische und orientalische Manuskripte verwahrt. Weitere Schwerpunkte bilden Handschriften zur Reformationsgeschichte, die illustrierte Wickiana, eine Sammlung von merkwürdigen Begebenheiten des Johann Jakob Wick (1522-1588), der Thesaurus Hottingerianus mit Originaldokumenten und Abschriften des 16./17. Jhs., die Johann Heinrich Hottinger (1620-1667) zusammentrug, und die Simleriana mit Kopien nach Vorlagen des 16./17. Jhs., eigenhändig angelegt durch Johann Jakob Simler (1716-1788).


Über 600 Nachlässe von Schriftstellern, Künstlern und Musikern sowie umfangreiche Brief- und Autographensammlungen, Familienarchive, Verlagsarchive, Gesellschafts- und Zunftarchive, Urkunden und Ehrendiplome, zürcherische Gemeindechroniken werden betreut. Sowohl die mittelalterlichen wie auch die neuzeitlichen Handschriften sind durch gedruckte Kataloge und interne Findmittel gut erschlossen. Erworben werden speziell Turicensia, die wichtigen Fonds werden gezielt ergänzt.
 

Brief von Johann Caspar Lavater mit Beischrift von Johann Heinrich Füssli und Eingangsvermerk von Johann Jakob Bodmer, 1763. Signatur: Ms. Bodmer 4.3, Nr. 2

Brief von Johann Caspar Lavater mit Beischrift von Johann Heinrich Füssli und Eingangsvermerk von Johann Jakob Bodmer, 1763. Signatur: Ms. Bodmer 4.3, Nr. 2

Bedeutende Nachlässe

• Johann Jakob Bodmer, Literaturkritiker und Schriftsteller (1698-1783)
• Johann Jakob Breitinger, Philologe und Literaturkritiker, Chorherr (1701-1776)
• Johann Caspar Lavater, Pfarrer und Schriftsteller (1741-1801), Lavater-Korrespondenz (unter search Lavater eingeben, Lavater Correspondence wählen), Historisch-Kritische Lavater-Edition
• Johann Heinrich Pestalozzi, Pädagoge und Schriftsteller (1746-1827), Volltext siehe Homepage ZB, Recherche/Datenbanknetzwerk: Pestalozzi, Johann Heinrich
• Salomon Gessner, Dichter/Maler (1730-1788)
• Gottfried Keller, Dichter (1819-1890), Historisch-kritische Ausgabe: HKKA
• Conrad Ferdinand Meyer, Dichter (1825-1898)
• Heinrich Leuthold, Schriftsteller (1827-1879)
• Jakob Bosshart, Schriftsteller (1862-1924)
• Heinrich Zangger, Gerichtsmediziner (1874-1957)
• Oskar Kokoschka, Maler/Schriftsteller (1886-1980)
• Arnold Kübler, Schriftsteller (1890-1983)
• Carl Seelig, Schriftsteller (1894-1962)
• Friedrich Witz, Verleger/Artemis-Verlag (1894-1984)
• Albin Zollinger, Schriftsteller (1895-1941)
• Rudolf Jakob Humm, Schriftsteller (1895-1977)
• Kurt Guggenheim, Schriftsteller (1896-1983)
• Elias Canetti, Schriftsteller (1905-1994)
• Walter Robert Corti, Philosoph (1910-1990)
• Jeanne Hersch, Philosophin (1910-2000) 
 

Verlagsarchive

• Albert Züst
• Artemis-Verlag (s.a. oben Friedrich Witz)
• Atlantis Verlag
• Classen-Verlag
• Europa-Verlag (s.a.: Nachlass Emil Oprecht)
• Gute Schriften
• Max Niehans Verlag siehe: Nachlass Max Niehans
• Memory/Cage Editions
• NZN Buchverlag
• Rascher und Cie
• Rentsch-Verlag
• Theologischer Verlag Zürich
 

Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung

• Theo und Amalie Pinkus
• Margarete Faas-Hardegger
• Georges Bähler
• C.F. Vaucher
• Alexander J. Seiler
• Urs Rauber
• Jakob Herzog
• Christel Neusüss
• CSS-Archiv (Centrale Sanitaire Suisse)
• Komintern-Archiv
• PdA/KPS-Archiv
 

Handbibliothek im Handschriftenlesesaal

Die Handbibliothek bietet Literatur zu Buch- und Bibliothekswesen, Papier- und Wasserzeichenkunde, Einbandkunde, Handschriftenkunde. Gedruckte Handschriftenkataloge in- und ausländischer Bibliotheken sowie Nachschlagewerke zu Genealogie und Heraldik.