Details zur Veranstaltung

Samstag, 20. November 2021
14:00 - 15:30 Uhr

Hermann-Escher-Saal

Vor fünfzig Jahren erhielten die Schweizerinnen doch noch die demokratischen Rechte. Frauen waren indes bereits vor der Einführung des Frauenstimmrechts 1971 geschichtsmächtig. Die Zentralbibliothek Zürich und der Frauenstadtrundgang Zürich veranstalten zwei Workshops, um Interessierte in die Frauengeschichte einzuführen. Wir zeigen, wie man Quellen zu Frauen findet und schauen uns gemeinsam Dokumente an, welche Leistungen und Errungenschaften von Frauen belegen, bevor diese zu vollberechtigten Staatsbürgerinnen wurden.

Workshop durchgeführt von Andrea Wild, M.A. (FSRZ), Dr. des. Mirjam Janett (FSRZ) und Gunnar Dalvit (ZB)

Für diese Veranstaltung benötigen Sie ein Covid-Zertifikat. Bitte weisen Sie es beim Eintritt vor.

Anmeldung:

Sa, 13. November, 14:00 bis 15:30 Uhr

Sa, 20. November, 14:00 bis 15:30 Uhr

Kontakt