Details zur Veranstaltung

Dienstag, 21. Mai 2019
16:15 - 17:45 Uhr

Hermann-Escher-Saal

Start today: Digital stewardship communities & collaborations.

Die wachsende Rolle von Daten in unseren Nutzergruppen und Organisationen verlangt von uns allen, im verantwortlichen Umgang und im Erhalt digitaler Daten selbst aktiv werden. Die Herausforderung scheint gewaltig zu sein, aber die gute Nachricht ist, dass wir es nicht alleine tun müssen. Ein verteiltes Netzwerk von Fachleuten und Lernenden auf der ganzen Welt entwickeln zunehmend Wege, um gemeinsam Erfahrungen zu sammeln sowie Ressourcen zu teilen und zu bündeln. Auf diese Weise können wir die Herausforderungen angehen und einen dauerhaften Zugang zu unserem digitalen Erbe ermöglichen.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick zu den Grundprinzipien des Datenmanagements und eine Orientierung darüber, wie man sich mit der internationalen Gemeinschaft von Experten verbinden und mit ihr zusammenarbeiten kann, um die Arbeit im verantwortlichen Umgang mit Daten und im Datenerhalt zu entwickeln und verfeinern.

Dr. Trevor Owens ist Bibliothekar, Forscher, policy maker und Dozent und arbeitet im Bereich digitale Infrastrukturen für Bibliotheken. Owens ist der erste Leiter des Digital Content Management in der Library of Congress. Darüber hinaus unterrichtet er Graduiertenseminare in digital history für das American University’s History Department und digital preservation für das University of Maryland's College of Information, in dem er auch Forschungspartner des Digital Curation Innovation Center ist.

Der Vortrag und die Diskussion werden in englischer Sprache gehalten.