Dissertationen, E-Dissertationen und Habilitationen UZH

Vorgaben der Zentralbibliothek Zürich für die Pflichtexemplare der Dissertationen, E-Dissertationen und Habilitationen

Dissertationen

Abgabe von Pflichtexemplaren in der Zentralbibliothek Zürich für Dissertationen, die nicht als Buchhandelsausgabe erscheinen. (Beachten Sie die Allgemeinen Vorgaben der Fakultäten).

Papier
– Wenn möglich doppelseitiger Druck im Format A4 oder A5

Bindung
– Pressspanbroschur (Vorder- und Hinterdeckel mit 1 mm Pressspandeckel)
– Pappband
– Gewebeband
– Unzulässige Bindung: Xerox-Hartbuch (Klemmbindung), Spiralbindung, Querheftung, dünne Deckel

Titelblatt
– Auf dem vorderen Deckel verkleinert (A5) anbringen
– Logos dürfen nur nach Rücksprache mit der jeweiligen Organisation verwendet werden www.cd.uzh.ch/downloads/logos.html
 

E-Dissertationen

In Abstimmung mit den geltenden Promotionsordnungen der Fakultäten, können Promovenden der Universität Zürich ihre Dissertation in elektronischer Form (E-Dissertation) abgeben:

Die Promovenden erstellen die Abgabeform ihrer E-Dissertation selbständig. Hilfestellungen bieten die Institute und Fachbereiche oder die Informatikdienste der Universität Zürich. Die Promovenden klären die urheberrechtlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit der Veröffentlichung ihrer Dissertation und unterzeichnen eine Einverständniserklärung. Die Zentralbibliothek Zürich stellt keine interaktiven oder multimedialen Dissertationen ins Netz.

Der Zentralbibliothek Zürich müssen eine CD-ROM oder DVD-ROM mit den notwendigen Dateien und drei gedruckte Pflichtexemplare abgegeben werden.
– Text vollständig gedruckt, inklusive Illustrationen
– Dateienformat: PDF/A (Portable Document Format für digitale Langzeitarchivierung)
– Blattgrösse maximal A4 (210 x 297mm)
– Links als farbig hinterlegte URLs darstellen, die in der gedruckten Version als solche lesbar sind
– Grafiken im Text auf sinnvolle Auflösung skalieren. 300 dpi sind ausreichend
– Farbgrafiken auf 256 Farben reduzieren, um kleinere Dateigrössen zu erhalten
– Uneingeschränkter Zugriff auf alle Dateien

Abgabe (Beachten Sie auch die Informationen und Merkblätter der Fakultäten)

Monographische Dissertationen 
– 1 PDF/A-Dokument (diss.pdf) mit vollständigen Text der Dissertation

Kumulative Dissertationen (Sammeldissertation)
– 1 PDF/A-Dokument (diss.pdf) mit allen Bestandteilen der Dissertation

Andernorts publizierte Artikel können für ein Jahr gesperrt werden. In diesem Fall müssen die zu sperrenden Artikel aus dem diss.pdf herausgenommen und einzeln als PDF/A-Dokumente erstellt werden: (artikel1.pdf, artikel2.pdf usw.). Beachten Sie jedoch, dass die gedruckten Exemplare den / die gesperrten Artikel enthalten müssen.

Achtung: diss.pdf muss bibliographischen Hinweis zu gesperrten Artikeln enthalten!

Promovierende der Philosophischen Fakultät beachten bitte die zusätzlichen Bedingungen der PhF unter: http://www.phil.uzh.ch/studium/studentservices/abschluss/doktorat.html

Vor der Abgabe an die Zentralbibliothek prüfen Sie Ihre Dissertation auf Vollständigkeit und geben Sie uns Ihre Kontaktdaten bekannt. Bei unvollständig eingereichten Dissertationen kommt es zu Verzögerungen (Freigabe durch die UZH und Führen des Doktortitels, Nachweis im Bibliothekskatalog).


Habilitationen

Die allgemeinen Vorgaben entnehmen Sie bitte aus den entsprechenden Habilitationsordnungen der jeweiligen Fakultät der Universität Zürich. Der Zentralbibliothek Zürich müssen vier gedruckte Pflichtexemplare abgegeben werden. Druck- und Bindevorgaben analog Abgabe von Pflichtexemplaren in der Zentralbibliothek Zürich für Dissertationen, die nicht als Buchhandelsausgabe erscheinen.
 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an: Hochschulschriften.UZH@zb.uzh.ch