Aráto, István (1910–1980)


Komponist

Porträt von István Aráto

Signatur: Mus NL 9

Musikmanuskripte. - 0.15 m
Nachlassverzeichnis (pdf) →


Der ungarische Komponist István Aráto wurde am 9. Februar 1910 in Zagreb geboren. Mit seinen Eltern zog er 1918 nach Budapest. Er studierte Komposition bei Zoltán Kodály, emigrierte während des Zweiten Weltkriegs in die Schweiz, wo er sich als Komponist, u.a. von dodekaphonischer Ballettmusik, einen Namen machte. 1964 wurde er als Direktor ans Konservatorium nach Algier berufen, kehrte aber schon ein Jahr später in die Schweiz zurück. Seit 1968 arbeitete er als Dozent an der Kunstgewerbeschule Zürich, u.a. für Instrumentenbau. István Aráto starb am 8. März 1980 in Leimbach (TG).