ARTstor

Die Bilddatenbank «ARTstor» enthält mehr als 1.5 Million Abbildungen aus Kultur, Geschichte und Gesellschaft. Konzipiert als Quellensammlung für Forschung und Lehre, stellt «ARTstor» Bildmaterial für alle geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachgebiete bereit. Schwerpunkte bilden Kunst, Geschichte, Architektur, Religion, Volkskunde, Literatur, Sprache, Geografie, Musik, Theater, Tanz, Frauenforschung, Wissenschaftsgeschichte und Fotografie. Darüber hinaus existieren umfangreiche Sammlungen zu historischen Epochen wie zur Antike, zum Mittelalter und zur Renaissance sowie zu den Kulturen Lateinamerikas, Asiens, Afrikas und des Mittleren Osten. Enthalten sind Fotos von Kunstwerken und Museumsobjekten, Aufnahmen von Gebäuden, Städten und Landschaften, Abbildungen aus Büchern und Handschriften, Porträts, Urkunden, Musiknoten, geografische Karten und vieles andere mehr. Das Bildmaterial stammt aus über 150 Bibliotheken, Archiven und bedeutenden Kunstsammlungen darunter das Metropolitan Museum of Art, die Staatlichen Museen zu Berlin, die Bodleian Library in Oxford und die Magnum Fotosammlung. Nach persönlicher Anmeldung können verschiedene Tools zur Sichtung, Verwaltung und Präsentation genutzt werden wie etwa das Gruppieren und Speichern von Bildern nach eigenen Kriterien, das Bereitstellen von Bildergruppen für andere Nutzer sowie das Exportieren in eine Präsentations-Software. Die Nutzung von ARTstor ist im Netz der Zentralbibliothek und Universität Zürich möglich – ebenso wie die Nutzung einer weiteren umfangreichen Bilddatenbank mit dem Namen «Prometheus». Eine kommerzielle Verwendung des Bildmaterials ist nicht erlaubt. 

Der Anbieter stellt ausführliche Hilfsmittel zur Nutzung der Datenbank bereit, darunter Video-Einführungen via YouTube.