Details zur Veranstaltung

Samstag, 26. März 2022
11:00 - 11:45 Uhr

Lesesaal der Handschriftenabteilung (Altbau, 2. Stock)

Aus der Reihe «Manuskript am Samstag» 

Berichte über Geister, Teufel, Dämonen und andere mysteriöse Kreaturen waren vor allem zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert weit verbreitet. Vielen der damals beschriebenen Wesen begegnen wir auch noch in der heutigen Populärkultur. Anhand von kostbaren Handschriften, seltenen Drucken und aussergewöhnlichen Bildern erhalten die Besucherinnen und Besucher faszinierende Einblicke in die Geschichte des Übersinnlichen.

In dieser thematischen Kurzführung werden ausgewählte Dokumente aus dem historischen Bestand der Zentralbibliothek Zürich gezeigt und erläutert. Der Besuch der Führung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Anmeldung erforderlich. 

Bitte beachten Sie auch die jeweils gültigen Zutrittsregelungen und Schutzmassnahmen.

Kontakt