• Spielt ihr gerne Minecraft?
  • Möchtet ihr eure Minecraft Fähigkeiten anderen zeigen und dazu noch tolle Preise gewinnen?
  • Habt ihr euch sogar schon mal überlegt, wie eure ideale Bibliothek der Zukunft aussehen soll?

Dann macht mit bei ZB-Craft! In ZB-Craft baut ihr alleine, oder in einem Team von bis zu 5 Freundinnen und Freunden, eure Zentralbibliothek Zürich in der Welt von Minecraft. Zu gewinnen gibt es dabei tolle Preise sowie die Möglichkeit, eure Kreationen mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Die Regeln sind ganz einfach, es gibt nämlich nur zwei:

1. Von aussen soll eure Minecraft-Zentralbibliothek möglichst genau so aussehen, wie sie das auch in Realität tut.

2. Im Gegensatz dazu soll der Innenraum eurer Minecraft-Zentralbibliothek eure ganz persönliche Vision der Bibliothek der Zukunft sein. Dabei sind euch keinerlei Grenzen gesetzt. Was immer ihr euch vorstellt, und in Minecraft zum Ausdruck bringen könnt, darf in eure Minecraft-Zentralbibliothek.

Bauen könnt ihr nach der Anmeldung bis zum Schluss der Bauphase am 31. Dezember 2021. Danach werden eure Bauten von unserer Jury beurteilt.

Preise gibt es sowohl für Baumeisterinnen und Baumeister, die die Zentralbibliothek Zürich am genauesten nachgebaut haben, sowie für diejenigen, die den Innenraum besonders kreativ gestalten.

Eine einzige Voraussetzung gibt es: ihr müsst das Spiel Minecraft auf dem Computer besitzen. Alles andere wird euch zur Verfügung gestellt: eine Minecraft Welt, auf der ihr bauen könnt, und Bildmaterial sowie Pläne, welche euch beim Bau behilflich sind. Unterstützt und betreut werdet ihr während der Bauphase durch ein Community Team aus der Zentralbibliothek.

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf eure Anmeldungen. Einfach die Informationen unter ‹Mitmachen› durchlesen, das Formular ausfüllen, und schon seid ihr dabei.

Mitmachen


Es freut uns, dass ihr bei ZB-Craft dabei sein wollt. Bitte lest die folgenden Regeln genau durch, bevor ihr euch über das Formular anmeldet:

Als Teilnehmer:innen von ZB-Craft verpflichtet ihr euch, die Spielregeln einzuhalten: eure Minecraft-Zentralbibliothek soll von aussen so aussehen wie das richtige Gebäude, und innen so gestaltet werden, dass sie eure Vision der Bibliothek der Zukunft wiedergibt.

Das Spiel findet im Kreativ-Modus statt.

Zum Mitspielen braucht ihr eure eigene Version von Minecraft für den PC: entweder die Windows 10 Version oder die Java Version.

Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars werdet ihr von unserem Community Team kontaktiert und auf einen Server eingeladen. Da wir mehrere Teams auf einzelnen Server spielen lassen, werden wir euch die Koordinaten mitteilen, an denen ihr mit eurem Bau beginnen könnt.

Auf den Servern gelten Verhaltensregeln: rassistische, sexistische und kriminelle Inhalte werden nicht geduldet. Diskriminierendes Verhalten wie Mobbing, ‹Trollen› oder ‹Griefen› ist verboten. Falls ihr euch nicht an diese Regeln haltet, könnt ihr vom Spiel ausgeschlossen werden.

Ihr könnt an eurer Minecraft-Zentralbibliothek bauen bis am 31. Dezember 2021. Danach werden wir die Bauten beurteilen und die Sieger bekannt geben.

Klickt hier um euch anzumelden

(Pro Team braucht es nur eine Anmeldung.)

Hilfsmittel

An dieser Stelle findet ihr Hilfsmittel, die euch beim Bau der Zentralbibliothek Zürich unterstützen können.

Ganz allgemein: Die Zentralbibliothek besteht aus einem Altbau und einem Neubau. Der Altbau steht am Zähringerplatz, der Neubau ist dem Altbau angehängt und reicht entlang der Mühlegasse bis zum Seilergraben. Unter den folgenden Links seht ihr die Position der Gebäude genauer:

Google Maps – Grundriss der Zentralbibliothek Zürich

GIS Browser – Grundriss der Zentralbibliothek Zürich


Interaktive Bilder der Gebäude:

Google Street View – Altbau

Google Street View – Neubau

Google Street View – Bibliothekshof (Altbau und Neubau von der anderen Seite)

Bilder der Gebäude:

Bild 1: Haupteingang (Altbau)

Bild 2: Altbau frontal

Bild 3: Altbau und Neubau

Bild 4: Dach Neubau

Bild 5: Dach Neubau und Altbau


Für den besten Eindruck der Zentralbibliothek Zürich, kommt einfach vorbei. Ihr könnt auch selbst Aufnahmen vom Gebäude von aussen machen.

Preise


Preise gibt es in zwei Kategorien: Prämiert werden Baumeisterinnen und Baumeister, die die Zentralbibliothek Zürich am genauesten nachbauen und jene, die den Innenraum besonders kreativ gestalten.

Zu gewinnen gibt es Zürich Geschenkkarten im Wert von über 500 Franken. Diese Gutscheine sind gültig in 100 Geschäften in Zürich: Sei es Sprüngli oder Franz Carl Weber, Och Sport oder Musik Hug.


Informationen für Eltern/Erziehungsberechtigte


ZB-Craft ist ein Projekt der Zentralbibliothek Zürich. Das Projekt will durch eine Mischung aus Gamification, Bestandsvermittlung und Innovation die Sicht auf die Bibliothek abholen: sowohl von heute als auch mit Blick in die Zukunft.

Das Videospiel Minecraft ist in den letzten Jahren über die eigenen Schranken als Unterhaltungsmediums herausgewachsen. Mittlerweile wird das Spiel von vielen Jugendlichen weltweit dazu genutzt, ihre Kreativität auszuleben und ihre eigenen Gedanken über die Welt durch kreatives Bauen zum Ausdruck zu bringen.

Das Nachbauen von Gebäuden in Minecraft erfreut sich grosser Popularität. Vor wenigen Jahren sorgte zum Beispiel der Minecraft Bau des Zürcher Hauptbahnhofs für Aufsehen. Unser Projekt wird jedoch nicht nur das Nachbauen umfassen, sondern regt Jugendliche auch dazu an, über die Zukunft von Bibliotheken zu reflektieren. Das Projekt fördert bei den Teilnehmenden also die Auseinandersetzung mit Gebäuden, Bauplänen und Karten, und regt zum Nachdenken an über die Zukunft unserer Gesellschaft.

ZB-Craft wird auf Servern gespielt, welche die Zentralbibliothek eigens für das Projekt zur Verfügung stellt. Es haben nur Mitspieler von ZB-Craft Zugang zu den Servern. Auf den Servern gelten klare Verhaltensregeln: rassistische, sexistische und kriminelle Inhalte werden nicht geduldet. Diskriminierendes Verhalten wie Mobbing, ‹Trolling› oder ‹Griefing› ist ebenfalls verboten. Unser Community Team wird die Teilnehmenden während der gesamten Laufzeit engmaschig betreuen.

ZB-Craft gibt den Teilnehmenden nie vor, wieviel Zeit sie in das Bauen der virtuellen Zentralbibliothek investieren sollen: schulische und/oder berufliche Pflichten haben stets Vorrang.

Kontakt

Bei Fragen oder Rückmeldungen steht das Projektteam jederzeit gerne zur Verfügung:

Mark Ittensohn und Samuel Nussbaum