FAQ Elektronische Medien (E-Ressourcen)

Wie finde ich elektronische Bücher (E-Books)?
Wie finde ich elektronische Zeitschriften (E-Journals)?
Welche Datenbanken bietet die Zentralbibliothek an?
Ich kann ein elektronisches Buch, eine elektronische Zeitschrift oder eine Datenbank nicht öffnen!
Wie suche ich in Fachdatenbanken? Gibt es Kurse?
Was ist eigentlich SFX?

 

Wie finde ich elektronische Bücher (E-Books)?
Unsere elektronischen Bücher sind im Rechercheportal verzeichnet oder über den separaten Katalog Milibib suchbar. Für den Zugriff auf die Volltexte gilt dasselbe wie für Datenbanken und E-Zeitschriften: Er ist an den Arbeitsplätzen in unserem Katalog- und Lesesaal möglich, von zu Hause aus nur für Angehörige der Universität Zürich.
 

Wie finde ich elektronische Zeitschriften (E-Journals)?
Die Zentralbibliothek und die Universität Zürich stellen Ihnen Volltexte von rund 50’000 elektronischen Zeitschriften zur Verfügung. Viele elektronische Zeitschriften sind im Rechercheportal verzeichnet.
Eine schnelle Übersicht über unser elektronisches Zeitschriftenangebot bietet die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Das Angebot in der EZB umfasst ausschliesslich wissenschaftliche Zeitschriften aller Fachgebiete, also keine populärwissenschaftliche Zeitschriften und Magazine.
Die Zugangsberechtigungen zu den Volltexten sind durch verschiedenfarbige Punkte gekennzeichnet:
Grüner Punkt bedeutet, die Zeitschrift ist frei zugänglich im Internet. Gelber Punkt bedeutet lizenziert und somit nur von der Zentralbibliothek und Universität aus zugänglich. Roter Punkt bedeutet kein Zugang (wobei trotzdem die Inhaltsverzeichnisse und teilweise die Abstracts angesehen werden können).
Bitte beachten Sie, dass eine Suche in der EZB via Suchfeld eine Recherche nach Zeitschriftentitel, nicht aber nach Artikeln ermöglicht. Einzelne Aufsätze aus Zeitschriften finden Sie in den Fachdatenbanken des betreffenden Fachgebietes.

 

Welche Datenbanken bietet die Zentralbibliothek an?
Eine Auflistung der Datenbanken nach Fachgebiet findet sich unter Fachgebiete. Eine alphabetische Auflistung der Datenbanken finden Sie im Datenbanknetzwerk.

 

Ich kann ein elektronisches Buch, eine elektronische Zeitschrift oder eine Datenbank nicht öffnen!
Lizenzierte Produkte, für die die Zentralbibliothek und Universität Zürich Nutzungsgebühren entrichten, können vom öffentlichen Benutzer (keine Hochschulangehörigen) nur innerhalb der ZB und der Uni Zürich genutzt werden. Die Zentralbibliothek Zürich bietet deshalb Recherchemöglichkeiten an Geräten im Katalogsaal an. Diese stehen an Wochentagen von 8:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 9:00 - 17:00 Uhr zur Verfügung.

Hochschulangehörige der Universität Zürich verfügen über ein  UniAccess-Account, welches Ihnen ermöglicht die Software VPN herunterzuladen, den Proxy-Server oder den EZProxy zu konfigurieren. Mittels VPN-Client, Proxy-Server oder EZProxy haben Sie einen externen Zugang auf die lizenzierten Produkte (Fachdatenbanken, elektronische Zeitschriften und Bücher) der Universität Zürich und der Zentralbibliothek Zürich. Informationen und Installationsanweisungen für PC, Notebook und Handy zu VPN, Proxy, EZProxy erhalten Sie über die Homepage der Informatikdienste der Universität Zürich.

 

Wie suche ich in Fachdatenbanken? Gibt es Kurse?
Fachdatenbanken haben je nach Anbieter unterschiedliche Suchoberflächen. Wir beraten Sie gerne an der Information. Wir bieten auch regelmässig Workshops an, in denen Datenbanken, elektronische Zeitschriften und elektronische Bücher erkundet werden. Weiterführende Informationen zum Schulungsangebot erhalten Sie unter Schulungen und Führungen.


Was ist eigentlich SFX?
Literaturrecherchen in den (Fach-)Datenbanken liefern in der Regel eine Trefferliste mit Literaturzitaten. Daher wissen Sie folglich nur, dass es die Literatur gibt, müssen diese jedoch noch finden. Der Linkservice SFX ist ein Hilfsprogramm. Es zeigt Ihnen den schnellsten Weg vom Literaturzitat zum Dokument.
Über den SFX-Button, der im Katalog sowie in (Fach-) Datenbanken eingebunden ist, erreichen Sie das SFX-Menü, das anzeigt, ob Sie Zugang zum Volltext des Dokuments haben oder ob es in gedruckter Form in einem Katalog des IDS vorhanden ist.
Falls kein Volltextdokument nachgewiesen wird, kann ein Formular zur Bestellung einer Fotokopie aufgerufen werden. Dies ist allerdings nur möglich für Zeitschriftenartikel.