Gedichte aus der Fremde

Max Herrmann-Neisse
Um uns die Fremde. Gedichte. Vorwort von Thomas Mann
Zürich, 1936

Max Herrmann-Neisse
Um uns die Fremde. Gedichte. Vorwort von Thomas Mann
Zürich, 1936

Zürichhorn

Ein Vollbart prangt am Bänkerund
als pensionierter Tell.
Ein Promenadenmischungshund
kläfft ärgerlich Gebell.

Darauf beginnt ein Kind zu schrein,
das brav im Wagen lag.
Im Wirtshausgarten macht beim Wein
ein Pärchen Feiertag.

Ein Jüngling stellt sich malerisch
im Boot zur Schau halbnackt.
Auf den gedeckten Kaffeetisch
hat sanft ein Spatz gekackt.

Am Landungssteg ein Angler steht
und lauert auf den Fang.
Ein Sommerlüftchen leis durchweht
den Vollbart auf der Bank.