Aktuelle Ausstellungen

Getruckt zů Zürich

Buchdruck und Reformation

Huldrych Zwingli begann vor genau 500 Jahren, am Grossmünster das Evangelium zu predigen und läutete damit die Zürcher Reformation ein. Die Ausstellung «Getruckt zů Zürich – Buchdruck und Reformation» streicht die Bedeutung des Buchdrucks für die Zwinglische Reformation heraus. Zu sehen sind zum Teil einzigartige und selten präsentierte Dokumente.

Zur Ausstellung

Streik - Grippe - Dada

Zürich 1918

Webbanner Ausstellung

Für die Zürcher Bevölkerung verändert sich in den vier Kriegsjahren vieles. Die Menschen müssen sich mit radikalen Umbrüchen in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur auseinandersetzen. Zu den Kriegsauswirkungen zählen Inflation, Rationierung von Lebensmitteln, Arbeitslosigkeit sowie die fortschreitende Verarmung der Arbeiterschaft. Bild: Zürcher Wehrmänner-Denkmal auf der Forch, © Photoglob AG, Hägendorf

Zur Ausstellung