Die CD-ROM bietet die Bibel in der letzten von Luther selbst für den Druck erstellten Fassung, die der Reformator nach fast dreissigjähriger Arbeit im Frühjahr 1545, kurz vor seinem Tod, vorlegte und die als Ausgabe letzter Hand zur Grundlage aller späteren Editionen geworden ist. Um die Arbeit mit diesem Text zu erleichtern, wurde die erst in nachlutherischer Zeit eingeführte Kapitel- und Verszählung integriert. Ergänzend bietet die CD-ROM einen modernen Bibeltext nach der revidierten Fassung des Jahres 1912 (Verlagsinformation).

Hinweise zur Benutzung

Die Datenbank kann an allen Geräten im Lesesaal und Katalogsaal, jedoch nicht von ausserhalb der Zentralbibliothek genutzt werden. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist nur ein gleichzeitiger Zugriff möglich. Sollte die Datenbank bereits in Benutzung sein, werden Sie über einen zusätzlichen Bildschirm darauf hingewiesen. Dieser bietet Ihnen auch die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen. Dadurch erhalten Sie automatisch Zugang, sobald die Datenbank wieder freigegeben wird.